Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si contin�a navegando est� dando su consentimiento para la aceptaci�n de las mencionadas cookies y la aceptaci�n de nuestra pol�tica de cookies, pinche el enlace para mayor informaci�n.

Bodegas Jose L. Ferrer

Geschichte

Im Jahre 1931, im Alter von nur 28 Jahren und nach seinem Maschinenbaustudium in Frankreich, gründete der junge und unruhige José Luis Ferrer Ramonell dieses Weingut unter dem Namen Vinícola de Binissalem. Später erhielt es seinen heutigen Namen, Bodegas José L. Ferrer und Franja Roja, seine Flaggschiff-Marke, die heute ein Synonym für Qualität und Prestige sind.
José Luis Ferrer war ein Pionier auf Mallorca im Sinne von:

  • Einführung neuer Techniken im Anbau von Reben.
  • Abfüllung der Weine für den späteren Verkauf.
  • Reife der Weine in Eichenfässern zur Verbesserung der Qualität und der Reife seiner Weine.
  • Er war Erschaffer von großen Weißweinen basiert auf einheimischen Sorten, denn es gab keine grosse Tradition von Weissweinen auf der Insel, aber die Ankunft von frischen Weinen wurde sehr gut akzeptiert.
  • Und später im Export großer mallorquinischer Weine nach Europa und in die USA.

0 1 2 3 4 5

Das Weingut ist weiterhin im Familienbesitz, inzwischen ist es die 3. und 4. Generation der Weinherstellerfamilie Ferrer, die sich nie mit dem, was die Geschichte und die geerbte Erfahrung beigetragen haben, zufriedengab, sondern die immer versucht hat, das empfangene Erbe zu bereichern.

Von dem Großvater Jose Luis Ferrer Ramonell über die Enkelkinder Sebastian und José Luis Roses, bis hin zu der jüngsten Einbindung des Urenkels Pepe Roses, sind alle ausserhalb unserer Grenzen gereist, um neue Ideen und Techniken der Weinbereitung weltweit zu entdecken und, wenn möglich, zu Hause anzuwenden.

Seit der Gründungszeit bis heute hat das Weingut nicht eine Unze Typizität und Authentizität in seinen Ansätzen verloren, aber es hat es geschafft, das Endergebnis erheblich zu verbessern. Moderne Einrichtungen, die das Beste der modernen und traditionellen Techniken kombinieren, und das Erleben des Weines als eine Leidenschaft, die fast genetisch von Generation zu Generation übertragen wird, haben als Belohnung die Anerkennung nicht nur des einheimischen Marktes, sondern auch die des internationalen Marktes gebracht.

Jahrhundertlange Tradition von einem ganzen Landstück und all die Leidenschaft und der Aufwand einer Familie ist es, was hinter dem Namen von José L. Ferrer steht. Licht und Magie, Landschaft und Bauernschaft, Kultur und Scharfsinn, Seele und Erde, Trauben und Mut in Wein verwandelt, das ist es, was im Herzen bei dem Öffnen einer jeden der Flaschen aus unserem Weinkeller freigelegt wird.